Mainz

ISB erweitert Beteiligung an LIME medical GmbH

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beteiligt sich im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde über ihre Venture-Capital-Gesellschaften erneut an der seit 2017 betreuten LIME medical GmbH aus Bad Kreuznach.

2016 gewann LIME medical auch den Wettbewerb Pioniergeist.

Neben zwei ISB-Tochtergesellschaften – der S-Innovations-Beteiligungsfinanzierungsgesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (S-IFG) und der Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz mbH (WFT), die Mittel aus dem Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II investiert – beteiligen sich zudem zwei Business Angels an dem Mainzer Unternehmen.

Die LIME medical GmbH entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Medizinern die robotergestützte Handbewegungsschiene „AnyHand“ für den Einsatz in Physio- und Ergotherapie. „Das mobile Behandlungsgerät bietet Unfall- und Schlaganfallpatienten einen echten Mehrwert bei der medizinischen Rehabilitierung, weswegen wir das Start-up auch bei der weiteren Produktentwicklung und der Markteinführung unterstützen wollen“, begründet Brigitte Herrmann, Bereichsleiterin Venture Capital, Beteiligungen der ISB, das fortgesetzte Engagement der Förderbank des Landes.

Diese Einschätzung bekräftigt Dr. Eric Hanke, Beiratsmitglied der LIME medical GmbH und leitender Handchirurg der Universitätsmedizin Mainz. 

Der Mediziner beobachtet oft Handverletzungen und -krankheiten, deren Behandlung von einem derartigen Therapiegerät profitieren würde: „Der Einsatz von ‚AnyHand‘ intensiviert die Fingertherapie der Patientinnen und Patienten, sodass diese früher und mit besserem Ergebnis in den Alltag zurückkehren können“, erläutert der Experte.

Auch der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Pascal Lindemann, begrüßt die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Dank der guten Zusammenarbeit bisher konnten wir wichtige Meilensteine erreichen. Mit der neuen Finanzierung werden wir die Entwicklung abschließen und den Markteintritt starten“, so der Jungunternehmer.

Weitere Nachrichten