Engagement schafft Perspektive

Anderen zum Erfolg verhelfen, Gründerinnen und Gründern den Weg ebnen – das ist der Antrieb von Sabine Bittmann, Gesellschafterin der Bittmann Holding GmbH und der BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH.

Sabine Bittmann nimmt die Wirtschaftsmedaille im Beisein ihres Ehemannes Fitz von Wirtschaftsminister Volker Wissing entgegen.

Sie ist Initiatorin des BITO-Campus in Meisenheim, in dem Gründerinnen und Gründer Hilfe für den Unternehmensstart erhalten.
Nun wurde sie von Wirtschaftsminister Volker Wissing für ihr herausragendes Engagement mit der Wirtschaftsmedaille des Landes ausgezeichnet.
„Sie bringen die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz voran und unterstützen Menschen auf ihrem Weg zur erfolgreichen Unternehmensgründung. Mit Ihrem Engagement geben Sie Menschen eine Perspektive“, sagte Wissing bei der Verleihung der Medaille. „Sie haben hier in Meisenheim einen Ort geschaffen, an dem junge Menschen die besten Voraussetzungen finden, um erfolgreiche Gründer zu werden. Sie denken über das eigene Unternehmen hinaus und verhelfen damit jungen Menschen zum Erfolg.“
Das Gründungs- und Innovationszentrum BITO-Campus wurde 2017 in der ehemaligen Volksschule in Meisenheim nach aufwändigem Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes eröffnet. Sabine Bittmann ist außerdem Vorsitzende der seit 2008 bestehenden Bittmann-Stiftung, die regionale Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur unterstützt.

Weitere Nachrichten